Vorteil – Verfahrensdauer

Ein bedeutender Vorteil der Handelsgerichte ist die verhältnismässig kurze Verfahrensdauer im Vergleich zu Verfahren vor den ordentlichen Gerichten.

Die Verfahrensdauer vor Handelsgericht ist insbesondere aus folgenden Gründen i.d.R. kürzer:

  • Entfallen des Schlichtungsverfahrens
  • Fachrichter vermindern die Notwendigkeit von Gutachten (Zeitgewinn)
  • Fachrichter ermöglichen durch Branchenwissen und Erfahrung häufig bereits bei Vorliegen von Klagebegründung und Klageantwort eine erste Beurteilung des Sachverhalts (Vergleichsmöglichkeit)
  • keine kantonale Rechtsmittelinstanz

Drucken / Weiterempfehlen: